Initiative Religiöse Volkskunde [IRV]


Frömmigkeit und Heiligenverehrung
PD Dr. Stefan Samerski



[Monographien]

1 "Wie im Himmel, so auf Erden"? Selig- und Heiligsprechung in der Katholischen Kirche 1740 bis 1870 (=Münchener Kirchenhistorische Studien 10), Stuttgart 2002.

2 Venezia settecentesca e il suo cielo dei santi - canonizzazione, beatificazione ed approvazione del culto (Quaderni 59), Venedig 2002.

3 Die Kölner Pantaleonsverehrung. Kontext - Funktion - Entwicklung (Forschungen zur Volkskunde 51), Rüthen 2005.

[Aufsätze]

1 Die Verkehrung ins Gegenteil. Warum die Beatifikation Pius' XII. so schwierig ist, in: Karl Josef Wallner (Hg.), Auditorium Spiritus Sancti. Festschrift zum 200-Jahr-Jubiläum der Philosophisch-Theologischen Hochschule Heiligenkreuz 1802-2002, Heiligenkreuz 2004, 318-346.

2 Maria zwischen den Fronten. Bayerische Einflüsse auf die Pietas Austriaca und die ungarische Eigentradition in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, in: Ungarn-Jahrbuch 27 (2004), 359-371.

[Kleine Beiträge und Publizistik]

1 "Sie mußte kein Mauerblümchen mehr sein". Seligkeit nach ordnungsgemäßem Verfahren: Schwester Maria Restituta Kafka als Exempel, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.12.1998, 47.

2 Wir nehmen die Notbrücke. Der Pontifex maximus improvisiert: Die Verbindung von Pius IX. und Johannes XXIII. war nicht von langer Hand geplant, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1. September 2000, 46.

3 "Ihr Heiligen Gottes allzugleich, vermehret hoch im Himmelreich", in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3. Januar 2001, 46.

4 Die eucharistische Spiritualität der hl. Dorothea von Montau, in: Der Heimatbrief. Monatsblatt der vertriebenen Katholiken aus Danzig, 56 Jg., 13.

5 Kirchenvolkes Stimme. Benedikt XVI. reformiert das Verfahren der Seligsprechung, in: FAZ, 5. Dezember 2005, 12.

















Diese Seite wurde zuerst erstellt am 28. April 2006. Letzte Änderung am 21. August 2006. Kontakt: steinhauer@lycosxxl.de // Impressum // Home.